Elektrotherapie

Was versteht man darunter? 
Die Elektrotherapie nutzt die Wirkung elektrischer Ströme auf den Organismus.  Die hauptsächlichen Anwendungsgebiete liegen in der Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung und Tonisierung/ Detonisierung der Muskulatur; z. B. bei Ischias-Schmerzen, Rheuma und Arthrose oder bei Muskelverspannungen.
Der Strom wird durch Elektroden, die auf die Haut geklebt werden, durch den Körper geleitet.. Auch Voll- oder Teilbäder sind möglich, bei denen der Strom durch das Wasser an die Haut geleitet wird (z. B. Stangerbäder, Iontophorese)

strom

 

 
© 2018 Physiotherapie im Blauen Haus - Sabine Eck
umsetzung: + werk-statt +