Kopfschmerz-und Migränetherapie

Heute gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Formen des Kopfschmerzes und der Migräne.
Der in der Physiotherapie am häufigsten auftretende und behandelbare Kopfschmerz ist der sogenannte "Spannungskopfschmerz", der durch einseitige Belastung, Gelenkfunktionsstörungen im Bereich der Halswirbelsäule, des Kiefergelenkes oder durch extremen Streß entstehen kann
Häufig entstehen Kopfschmerzen auch posttraumatisch z.b durch einen Autounfall mit Schleudertrauma oder aufgrund von Durchblutungsstörungen wobei auch hier durch physiotherapeutische Maßnahmen Abhilfe geschafft werden kann

  • Bei vielen Kopfschmerz- und Migränepatienten fällt auf, daß auch im schmerzfreien Intervall die an die Halswirbelsäule angrenzende Muskulatur, teilweise auch die Schultermuskulatur verspannt ist. In diesen Fällen hat sich die Verordnung von physikalischen Therapiemaßnahmen (Fango, Kältebehandlung u.a.) und Krankengymnastik als ergänzende Therapie bewährt. 
  • Manchmal kann auch durch eine manuelle Lymphdrainage im Kopf -/Halsbereich eine deutliche Linderung der Migränekopfschmerzen erzielt werden.
  • Auch können Entspannungstechniken wie z.b. Atemtherapie Migräne und Kopfschmerzen lindern.

migraene

 

 
© 2018 Physiotherapie im Blauen Haus - Sabine Eck
umsetzung: + werk-statt +