Manuelle Therapie
Die Manuelle Therapie ist eine vorrangige Behandlungsmethode in der Physiotherapie, die Störungen des Muskelskelettsystems behandelt. Strukturelle Veränderungen des Gelenks können im Bereich der Gelenkkapsel, der Bänder oder der Gelenk umgebenden Muskeln und Sehnen auftreten. Die somit verminderte Beweglichkeit der betroffenen Gelenke kann durch passive Mobilisation der entsprechenden Strukturen verbessert werden. Eine spezielle Form der Manuellen Therapie findet Ihre Anwendung bei der Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden, Kopf- und Gesichtsschmerzen. Auch hier kommen vorwiegend passive Mobilisationstechniken zur Anwendung.
 

 
© 2018 Physiotherapie im Blauen Haus - Sabine Eck
umsetzung: + werk-statt +